Direkt zum Inhalt

  Fortbildung
Fortbildung und Workshops für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen.
Verbandsarbeit
Wir setzen uns ein für eine Verankerung des Theaterspiels im Unterricht – und zwar in allen Stufen und an allen Schulformen.
Theatertreffen
Förderung von Theatertreffen. Kontakt zu und Vorauswahl der nordrhein-westfälischen Gruppen für das Schultheater der Länder.
Austausch
Erfahrungsaustausch und Fachinformation zwischen Spielgruppen und ihren Lehrerinnen und Lehrern.

 

Die Homepage des Landesverband Theater in Schulen befindet sich derzeit im Umbau. In einiger Zeit wird sie in neuem und aktualisierten Design unter der dieser Adresse erreichbar sein.

AKTUELL

TROTZ(T)DEM Maulheld*innen 2021

Landes-Schultheater-Treffen NRW

 

Liebe Lehrer*innen,

liebe Schüler*innen,

liebe Maulheld*innen, 

 

wie bereits angekündigt, wird in diesem Jahr statt des Landes-Schultheater-Festivals MAULHELD*INNEN alternativ ein intensives Fortbildungsformat angeboten:
Lehrer*innen-Workshops und ein zweitägiges Coaching für Schultheater-Gruppen vor Ort.

Theater-Lehrer*innen und Schüler*innen sollen hier neue Ideen und frische Impulse für ihre Theaterproduktionen im Schuljahr 2021/2022 bekommen. Ab sofort können Sie sich für die folgenden Formate anmelden oder/und um ein Coaching bewerben:

 

8 Lehrer*innen-Workshops an verschiedenen Schulen in NRW

Wann: 08. September 2021

Wo:     in Schulen in Aachen, Bonn, Bielefeld, Düsseldorf, Minden, Mülheim a.d.R., Münster, Siegen

Was:    Workshops zu den Themen klassisches Schauspieltraining, Tanz, Choreographie im (Stadt-) Raum, chorisches Theater,

             Videokunst im Theater, Storytelling im digitalen Zeitalter, Audiowalk, Musik und Sound

Wer:    Lehrer*innen, die in Darstellen und Gestalten-Kursen, Literaturkursen oder Theater-AGs mit

             Schüler*innen Theater machen

Wie:    Anmeldung: ab Montag, den 14. Juni bis Freitag, den 27. August 2021

 

Zur Anmeldung

 

8 Coachings zur Stückentwicklung für Schultheater-Gruppen

Wann: 2-tägiger Termin im November 2021

Was:    Ein*e Workshop-Leiter*in coacht Euch zum Schwerpunkt Eures individuellen Bedarfs (Schwerpunkte s.o.)

Wo:      an Eurer Schule

Wer:     Darstellen und Gestalten Kurse, Projekt- und Literaturkurse, Theater AGs, egal ob mit viel oder wenig Bühnenerfahrung                

Wie:     Bewerbungsschluss: Freitag, der 01. Oktober 2021 unter

 

Zur Bewerbung

 

 

Das vollständige Programm mit Workshop-Beschreibungen und den Veranstaltungsorten finden Sie auf dieser Programmseite oder auf der Website des Maulheld*innen-Festivals NRW.

 

Ansprechpartnerin:

Sophia Roggenbuck

E-Mail: roggenbuck@kulturellebildung-nrw.de

Tel: 02191-794 377

www.kulturellebildung-nrw.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Sophia Roggenbuck, Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW

Simone Hoberg, LV ThiS NRW e. V.

 

Arbeitsstelle Kulturelle Bildung NRW
Sophia Roggenbuck | Referentin
Durchwahl  0 21 91 794 377
E-Mail: roggenbuck@kulturellebildung-nrw.de

Küppelstein 34 | 42857 Remscheid
kulturellebildung-nrw.de

 

2021/07/23

Kompetenzcheck Schultheater 2021

 

Jetzt bewerben!

Auch im Jahr 2021 plant die QUA-LiS NRW das landesweite Theatertreffen Kompetenzcheck Schultheater. Theaterprojekte werden in einer frühen Phase ihrer Entwicklung zur fachlichen Diskussion gestellt. Fachberater sowie externe Moderatoren beraten auf der Grundlage der angestrebten Kompetenzen die Gruppen bei ihrem Projekt und geben Impulse für die weitere Arbeit. In Übungsphasen werden diese Impulse aufgegriffen und die Grundlage für die Weiterentwicklung der Produktion geschaffen.

Da die gegebene Covid 19-Pandemiesituation ein Präsenztreffen noch nicht wieder erlaubt, ist wie im Jahr 2020 eine Beratung der Kurse in ihren Schulen vorgesehen. Auch in diesem Jahr ist das zentrale Anliegen: „Wie können wir die Kompetenzen entwickeln, die für unser Projekt notwendig sind?“.

 

Der Ablauf des Kompetenzchecks Schultheater

 

1. Tag

nachmittags gemeinsame digitale Eröffnungsveranstaltung, anschließend digitale Planung des kommenden Projekttags durch die jeweiligen Lehrkräfte und das Beratungsteam aus Theaterpädagogik und Fachberatung

 

2. Tag

- Projekttag an den jeweiligen Schulen -

Intensivphase für die jeweiligen Projekte der Gruppen mit ihren Lehrkräften und dem Beratungsteam

Mittagspause

Fortsetzung der Intensivphase

Aufzeichnung des erreichten Arbeitsstands und gegenseitiges Feedback

 

3. Tag

- Unterrichtsbesuch des Beratungsteams –

(Termin nach Absprache im zeitlichen Abstand nach dem Projekttag)

 

Termine

 

       14.06.2021          Bewerbungsunterlagen sind online.

       24.09.2021          Bewerbungsschluss

       30.09.2021          Einladung an die ausgewählten Gruppen

11.-13. 11.2021          Kompetenzcheck Schultheater

 

Teilnahmebedingungen:

 

  • Das Vorhaben findet im Rahmen von bewertetem Unterricht statt und ist in einem frühen Stadium der Entwicklung.
  • Die Schülerinnen und Schüler befinden sich in der Sekundarstufe I oder II.
  • Die Gruppe wird von 2 Lehrpersonen als Betreuer/innen begleitet.
  • Neu: Für die Gruppen werden keine Teilnahmekosten erhoben.

 

Veranstalter

 

Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule, Paradieser Weg 64 - 59494 Soest

Link zur Webseite mit weiteren Details https://www.qua-lis.nrw.de/qua-lis/kc-schultheater.html

Link zum Download der Bewerbungsunterlagen https://www.qua-lis.nrw.de/cms/upload/aktuelles/kompetenzcheck/bewerbungsformular_kompetenzcheck_schultheater_2021b.pdf

Nachfragen an kc-schultheater@qua-lis.nrw.de

2021/07/23

7.Newsletter des LVThis

Liebe Mitglieder des Landesverbandes, liebe Theater schaffende Kolleg*innen, in unserem aktuellen Newsletter leiten wir einige Informationen zu anstehenden Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen und Wahlen weiter:

 

1. Schultheater der Länder (SdL) – Bewerbung/ Teilnahme weiterhin möglich

 

Der Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) veranstaltet jedes Jahr das SdL, welches jeweils in einem anderen Bundesland durchgeführt wird, dieses Jahr vom 19. bis 24.September 2021 in Ulm. Aufgrund der aktuellen Lage findet das Festival ausschließlich in digitaler Form statt. Ihr könnt Euch dafür weiterhin, auch noch kurzfristig, bewerben. Ausgewählte Gruppen „haben die Möglichkeit, während der SdL-Woche die Aufführungen zu sehen, an einigen Workshops mitzuwirken, ein szenisches Feedback zu geben und allgemein Teil des Festivals zu sein. Während der Festivalwoche entwickelt jede Gruppe ein kleines eigenes Projekt, das am Ende der Woche präsentiert wird. Dafür stellen wir bis zu 2.000€ für ein Coaching bereit.“ (Information des BVTS). Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen findet Ihr unter:

 

https://sdl2021.de/ bzw.

 

https://sdl2021.de/wp-content/uploads/2021/04/Bewerbungsformular-2021- 04_21_interaktiv.pdf

 

Wichtig: Es müssen nur die Bewerbungsunterlagen ausgefüllt werden, eine Videoaufzeichnung ist nicht notwendig !

 

Die Bewerbungsunterlagen bitte bis Freitag, 21.Mai 2021 schicken an:

oberlaender@theater-in-schulen.de

 

2. Online-Veranstaltungsreihe "Click&Meet Bildungspartner NRW"

 

Nachfolgend leiten wir ein Angebot von Bildungspartner NRW weiter:

 

Liebe Kulturschaffende, liebe Lehrerinnen und Lehrer,

 

nach einem inspirierenden Auftakt mit dem KulturKit zur Unendlichen Geschichte Anfang Mai geht es im Juni mit einem ebenso spannenden Thema in unserer Reihe Click&Meet Bildungspartner NRW weiter: Unter dem Titel „Kooperieren auf Distanz: Was nehmen wir aus der Pandemie mit in unsere alltägliche Praxis?“ werden Thiemo Hackel und Saliha Shagasi vom Schauspielhaus Düsseldorf aus ihrer Praxis berichten. Im zweiten Teil der Veranstaltung möchten wir mit allen Teilnehmenden ins Gespräch kommen. Auch dieses Mail handelt es sich um den 1. Dienstag im Juni, und zwar den 1. Juni 2021, 17- 18 Uhr. Melden Sie sich einfach zur nächsten Veranstaltung an und leiten Sie diese Mail auch gern an Interessierte weiter. Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie einen Zoom-Link, mit dem Sie sich am Veranstaltungstag einwählen können.

 

Damit Sie sich schon einmal weitere Termine zu interessanten Themen notieren können, hier der Ausblick auf die zweite Jahreshälfte nach der Sommerpause:

 

7. & 14. September 2021: Wie gewinne ich Bildungspartner? Zwei Bildungspartner erzählen ihre Geschichten

 

26. Oktober 2021: Brücken bauen mit Musik und Tanz: Ein Modellprojekt aus Duisburg-Marxloh

 

2. November 2021: Kooperationen mit Schulen im Bereich Tanz

 

7. Dezember 2021: Im Bereich der Musikvermittlung erfolgreich kooperieren

 

Anmeldung:

https://app-mb.lvr.de/KTeam/Event/event_MBBR.asp?P=event&ENr=301496&KNr=0

 

Kontakt:

guenther@bildungspartner.nrw oder warnkross@bildungspartner.nrw

 

 

3. Schule ist aus - was tun? : movingsarts-Projekt für Jugendliche

 

Schule ist aus – was tun? - Diese Frage stellen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer Schulzeit. Vielleicht haben einige eurer Schüler*innen daran Interesse, in einem Theaterprojekt mitzuarbeiten.

 

Weitere Informationen dazu unter: https://www.movingarts.eu/

 

Wir wünschen Ihnen/ euch weiterhin viel Gesundheit, kreative Ideen und Momente und (Spiel)Freude beim Unterrichten und Theatermachen.

Herzliche Grüße,

Simone Hoberg, Thomas Oberländer, Hildegard Schroeter-Spliethoff (für den Vorstand)

 

2021/07/23

6.Newsletter des LVThis

Liebe Mitglieder des Landesverbandes, liebe Theater schaffende Kolleg*innen,

in unserem aktuellen Newsletter leiten wir einige Informationen zu anstehenden Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen und Wahlen weiter:

 

 

1. Informationen zum Einzug der Mitgliederbeiträge für 2020 und 2021

Für das vergangene Jahr wurde bisher noch kein Mitgliederbeitrag eingezogen. Dafür möchten wir uns zunächst entschuldigen und kurz die Hintergründe erklären. Als Mitglied im Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) zahlt der LV ThiS NRW e.V. ebenfalls einen jährlichen Mitgliederbeitrag, welcher im letzten Jahr erhöht werden sollte. In den letzten Monaten wurden darüber noch einige Verhandlungen geführt, welche wir zunächst abwarten wollten, um mögliche Konsequenzen für den Landesverband abzuschätzen.

Somit ergibt sich für das aktuelle Jahr eine besondere Situation, d.h. es gibt zwei Termine für den jeweiligen Einzug des Mitgliederbeitrags (2020 und 2021):

 

Einzug für 2020: Freitag, 07. Mai 2021

Einzug für 2021: Mittwoch, 01. September 2021

 

Wir bitten nochmals um Entschuldigung und um Verständnis für die Umstände. Für mögliche Rückfragen wendet euch gern an Thomas Oberländer:

oberlaender@theater-in-schulen.de

 

 

2. Save the dates:

2.1 digitale Mitgliederversammlung am 24.06.2021 (Neuwahl des Vorstands)

2.2 (möglichst analoge) Mitgliederversammlung am 17.12.2021

 

2.1 Unsere letzte Mitgliederversammlung fand Corona bedingt in digitaler Form statt (28.11.2020). Im Vorfeld wurde entschieden, die turnusgemäße Neuwahl des Vorstands zunächst auszusetzen und auf 2021 zu verschieben. Hierfür gibt es nun einen Termin. Da das pandemische Geschehen weiterhin kein analoges Treffen zulässt, findet die Neuwahl in einer weiteren digitalen Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 24.06.2021 statt.

Die Einladung und weitere Informationen hierzu folgen Anfang Juni.

 

2.2 Die jährliche reguläre Mitgliederversammlung im Rahmen der Herbstwerkstatt ist für Freitag, den 17.12.2021 geplant. Diese soll möglichst wieder vor Ort in den Räumen der QUA-LiS in Soest stattfinden. Nähere Informationen folgen im Herbst.

 

 

3. Maulheld*innen-Festivals 2021 – Workshops und Fortbildungen

 

Im letzten Newsletter wurde bereits angekündigt, dass das Maulheld*innen-Festival 2021 in diesem Jahr in geänderter Form stattfindet. Hier noch einmal zur Erinnerung: Angeboten werden im September 2021 acht Lehrer*innen-Workshops in verschiedenen Schulen über NRW verteilt (voraussichtlich in Mülheim, Düsseldorf, Münster, Siegen, Bonn, Bielefeld und Aachen). Darüber hinaus können sich acht Theater-Gruppen um ein zweitägiges Coaching im November 2021 bewerben.

Weitere Informationen finden sich in der Ankündigung im Anhang.

 

 

4. Save the date: Herbstwerkstatt 2021 Do, 16.12. bis Sa, 18.12.21 in Soest/ QUALiS; WORKSHOPS

 

Sofern es das pandemische Geschehen erlaubt, möchten wir auch in diesem Jahr zwei - analoge - Workshops für bis zu 20 Teilnehmer*innen anbieten. Voraussichtlich wird es einen Performance-Workshop geben, welcher sich am SdL - Thema 2022 – global.lokal. digitale Welten in Ingelheim orientiert. Der zweite Workshop findet zu dem Thema Erzähltheater statt (mit Selma Scheele).

 

Ausführliche Workshopbeschreibungen und Informationen für die Anmeldung folgen nach den Sommerferien.

 

 

5. In Planung: Sommerfest des LV This NRW e.V. am 29.08.2021

 

5. In Planung: Sommerfest des LV This NRW e.V. am 29.08.2021 Der Landesverband möchte gern weiterhin aktiv im gegenseitigen Austausch mit seinen Mitgliedern bleiben. Dafür planen wir ein Sommerfest zum Auftakt des neuen Schuljahres 2021/ 2022, welches voraussichtlich im Raffelbergpark am Theater an der Ruhr/ Mülheim stattfinden soll - vorausgesetzt das pandemische Geschehen lässt dies zu. Wir freuen uns schon darauf, euch wiederzusehen.

 

Wir wünschen Ihnen/ euch weiterhin viel Gesundheit, kreative Ideen und Momente und (Spiel)Freude beim Unterrichten und Theatermachen.

 

Herzliche Grüße,

 

Simone Hoberg, Thomas Oberländer, Hildegard Schroeter-Spliethoff (für den Vorstand)

2021/07/23

5.Newsletter des LVThis

Liebe Mitglieder des Landesverbandes, liebe Theater schaffende Kolleg*innen, zum Ende der Osterferien möchten wir euch/ Sie auf drei wichtige Festival-Informationen hinweisen:

 

1. Schultheater der Länder (SDL*21) #theater_digitalitaet (19.09.- 24.09.2021) Bewerbungsfrist endet am 16.04.2021

Der 36. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder findet dieses Jahr ausschließlich in digitalen Formaten statt. Das Schultheater der Länder will Kinder und Jugendliche anregen, ihre Erfahrungen, Gedanken und Visionen einzubringen, sich mit den Auswirkungen von Digitalität inhaltlich auseinanderzusetzen, sie künstlerisch zu reflektieren und Möglichkeiten einer formal-ästhetischen Umsetzung der Digitalität zu erforschen. Gesucht werden also Gruppen aller Schularten und Schulstufen, die sich mit dem Thema Digitalität inhaltlich und formal auseinandersetzen. Dabei können auch ungewöhnliche Spielorte genutzt werden und in Beziehung zum Thema gesetzt werden.

 

Bewerbungsfrist beim LV ThiS NRW: Freitag, 16.04.2021 an Thomas Oberländer, Frankenstr. 7, 41462 Neuss, oberlaender@theater-in-schulen.de

weitere Infos: siehe https://sdl2021.de/

Kosten/ Voraussetzung: Zwar ist die Teilnahme kostenfrei, doch es besteht die Verpflichtung, den Schüler*innen über die Freistellung vom Unterricht die Teilnahme an allen Veranstaltungen während der gesamten Festivalwoche gemeinsam an einem Ort zu ermöglichen.

 

2. Maulheld*innen LANDES-SCHULTHEATER-NRW (Herbst-) Treffen 2021: Workshops vor Ort in NRW

Anfang Februar wurde durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW beim diesjährigen Fachtag Schultheater bekanntgegeben, dass das Maulheld*innen-Festival, geplant für den 12.05.- 16.05.2021 in Bielefeld leider Pandemie bedingt in der traditionellen Form des Theatertreffens ausfallen muss. Nun dürfen wir bekannt geben, dass die Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung NRW“ in Kooperation mit dem Landesverband Theater in Schule NRW e.V. ein neues Format für den Herbst vorbereitet, dass allen Theater-Lehrer*innen und Schüler*innen neue Ideen und frische Impulse für das neue Schuljahr 2021/ 2022 geben soll.

Angeboten werden im September 2021 acht Lehrer*innen-Workshops dezentral in verschiedenen Schulen über NRW verteilt. Darüber hinaus können sich acht Theater-Gruppen um ein zweitägiges Coaching im November 2021 bewerben.

Weitere Informationen finden sich in der Ankündigung im Anhang.

 

 

2021/07/23

SDL*21 – #theater_digitalitaet

Der 36. Bundeswettbewerb Schultheater der Länder wird zwar in Ulm (Baden-Württemberg) ausgerichtet, findet  vom 19.09. bis 24.09.2021 aber dieses Jahr ausschließlich in digitalen Formaten statt.

Das Schultheater der Länder will Kinder und Jugendliche anregen, ihre Erfahrungen, Gedanken und Visionen einzubringen, sich mit den Auswirkungen von Digitalität inahltich auseinanderzusetzen, sie künstlerisch zu reflektieren und Möglichkeiten einer formal-ästhetischen Umsetzung der Digitalität zu erforschen.

Gesucht werden also Gruppen aller Schularten und Schulstufen, die sich mit dem Thema Digitalität inhaltlich und formal auseinandersetzen. Dabei können auch ungewöhnliche Spielorte genutzt werden und in Beziehung zum Thema gesetzt werden.

 

Ein Aufruf aus der Distanz an alle Schultheatergruppen!

Die Pandemie wirft viele Pläne über den Haufen. Für das SDL in Ulm im September ist sie aber auch eine große Chance, denn unser Thema #Theater_Digitalität fordert ja gerade dazu auf, NEULAND zu betreten. Ergreifen wir mutig die Chance: ULM 2021 wird ein Festival mit ausschließlich digitalen Formaten.

Dieses können digitale Film-Videos oder auch digitale Live-Videos sein, in denen eine Schultheatergruppe das Thema digital inszeniert oder darüber direkt mit dem Publikum in einen digitalen Dialog geht. Euren Themen und digitalen Formaten sind keine Grenzen gesetzt, das Thema #theater_digitalitaet kann inhaltlich oder auch ästhetisch umgesetzt werden.

Literatur-, Hörspiel- oder Filmstoff, Nähe in der Distanz, eure Träume und Sehnsüchte, wie die Welt nach Corona aussehen soll, Gaming, chatten, Familie und Freunde, Liebe und Tod, Zukunft, Klima,... Was immer euch beschäftigt und interessiert: Forscht dazu in eurer Spielgruppe, sucht euch Partner*innen, andere Spielgruppen, Spezialist*innen jeder Art, befragt euch über alle Kanäle, die ihr kennt, gebt euren Themen die Chance ganz groß, ganz neu und ganz anders zu werden!

 

#theater_digitalitaet

Die Digitalisierung bestimmt zunehmend den alltäglichen Umgang der Menschen miteinander, hat großen Einfluss auf ihr Verhalten und regelt zum großen Teil die Kommunikationsformen im Alltag. Dabei sind vielfältige Verbindungen zwischen analoger und digitaler Welt entstanden, die mit dem Begriff „Digitalität“ bezeichnet werden. Digitalität stellt Individuen, Gesellschaften und Staaten im 21. Jahrhundert vor die Aufgabe, ein demokratisch legitimiertes Regelsystem zu entwickeln, um die Chancen der Digitalisierung sinnvoll zu nutzen und Missbrauch auszuschließen. Das Schultheater der Länder will Kinder und Jugendliche anregen, ihre Erfahrungen, Gedanken und Visionen einzubringen, sich mit den Auswirkungen von Digitalität inhaltlich auseinanderzusetzen, sie künstlerisch zu reflektieren und Möglichkeiten einer formal-ästhetischen Umsetzung der Digitalität zu erforschen.

2021/07/23

Neues vom BVTS

Der Bundesverband hat mit dem neuen Fokus Schultheater 19 erstmals eine digitale Zeitschrift veröffentlicht und bittet bei Einkäufen über Amazon Smile um Unterstützung. Gerne geben wir die Ankündigungen unseres Dachverbandes hier weiter:

Der FOKUS geht online

Der FOKUS Schultheater 19 erscheint erstmalig als multimediales Online-Magazin und ist ab sofort unter dem unten angegebenen Link allen Schultheater-Interessierten zugänglich. Der neue FOKUS kann ohne Registrierung oder weitere Auflagen kostenlos genutzt werden.

Das neue Format bietet vielfältige Möglichkeiten: Wir verknüpfen in den einzelnen Beiträgen zum SDL in Halle mit dem Thema Raum.Bühne Medien wie Fotos und Videos, die das geschriebene Wort veranschaulichen, direkt mit dem Text. Wir bauen Links und Unterkapitel ein, die bestimmte Aspekte vertiefen und weitergehende Recherchen ermöglichen. Daraus ergibt sich eine Neuorientierung des FOKUS, die stärker als bisher der Praxis verpflichtet ist.

Neben den bekannten Rubriken Essays, Fachimpulse und Fachdebatte, Berichte und Analysen sowie Methodik und Didaktik, die vielfältige Impulse zur Reflexion und praktischen Arbeit setzen, gibt es als neue Rubrik einen Service-Teil, der sich mit den Themen „Theater-Fachraum" und „Sicherheit" beschäftigt.

Wir hoffen sehr, dass mit diesem kostenlosen Angebot eine weitaus höhere Nutzung des FOKUS für unterrichtliche Zwecke einhergeht, um so das Theater in Schulen weiterhin zu stärken.

LINK: https://www.fokus-schultheater.de

 

Den BVTS unterstützen

Wer gelegentlich oder auch regelmäßig oder auch nur in Pandemiezeiten bei Amazon einkauft, kann jetzt ganz einfach den Bundesverband Theater in Schulen unterstützen. Er oder sie muss sich nur über Amazon smile einloggen, gelangt dann aber auf die gewohnte Oberfläche. Der Bundesverband erhält 0,5 Prozent des Einkaufwertes. Wir würden uns über eine derartige Unterstützung vor allem jetzt in der Weihnachtszeit sehr freuen. Hier der Link zu Amazon-Smile, mit dem man sich einloggen muss, um automatisch den BVTS zu unterstützen: https://smile.amazon.de/ch/241-107-31791

 

2021/07/23