Direkt zum Inhalt

Herbstwerkstatt 2020 - digital und kostenfrei

 

Liebe Mitglieder des Landesverbands Theater in Schulen in NRW e.V. (LV ThiS NRW e.V.),

in einigen Wochen ist es soweit: der Herbst-Fachtag des LV ThiS NRW e.V. steht an (27./28.11.2020).
Vielen Dank für die bisherigen Anmeldungen. Weitere Teilnehmer*innen sind herzlich willkommen.
Die Anmeldefrist wurde bis zum
Freitag, 22.November 2020, 20 Uhr verlängert.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen des Corona-Infektionsgeschehens genau und haben trotzdem großes Interesse daran, den Herbst-Fachtag stattfinden zu lassen.
Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden, die Fortbildung
an beiden Tagen digital durchzuführen: 

Freitag, 27.11.2020, 17- 20 Uhr

Samstag, 28.11.2020, 10- 12 Uhr und 14- 16 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Genauere Informationen über die Zugangsdaten für die Onlineworkshops bzw. mögliche Änderungen erhalten alle Teilnehmer*innen dann zeitnah vor der Veranstaltung.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.
 
Außerdem werden wir auch die Mitgliederversammlung Corona bedingt als Video-Konferenz stattfinden lassen. Denn es stehen in diesem Jahr einige wichtige Entscheidungen und Wahlgänge an, wie z.B. die Wahl eines neuen Vorstands. Wir prüfen derzeit noch, inwieweit auch hier ein digitales Verfahren rechtens ist. 

Die Mitgliederversammlung wird voraussichtlich am Samstag, den 28.November 2020, um 18 Uhr stattfinden. Eine ordnungsgemäße Einladung folgt in den nächsten Tagen.

 
 
Unser Fortbildungsangebot für euch im Überblick:
 
Lorenz Hippe:
Freitag, 27.11.20 von 17.00 - 20.00 Uhr:
Schreibwerkstatt „Stückentwicklung im Theaterunterricht": z.B. Spiele und Methoden für Einzelne, Paare und Gruppen zum Verfassen eigener Theatertexte. Dieser Workshop ist auch ohne die Teilnahme am 28.11.20 zu belegen.

 Samstag, 28.11.20 von 10.00 - 12.00 Uhr  und 14.00 -16.00 Uhr :
 „Dramaturgie, Inszenierung und Stückentwicklung im Theaterunterricht"

 
 

Lorenz Hippe arbeitet seit 1992 als Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur und schreibt seit 2006 Stücke für das professionelle Kinder- und Jugendtheater. Als Dozent für Improvisation, Theaterpädagogik und szenisches Schreiben ist er bundesweit tätig. Seit März 2020 bietet er auch Online-Seminare zur Stückentwicklung an.

 

 

Mathias Prinz (Gametheater-Kollektiv machina eX)

Freitag, 27.11.20 von 17.00 - 20.00 Uhr:
Einführung: „Theater.digital - Wie kombiniere ich Computer-Spiel mit Theater-Spiel
 
Samstag, 28.11.20 von 10.00 - 12.00 Uhr  und 14.00 -16.00 Uhr:
 „Theater.digital - Wie kombiniere ich Computer-Spiel mit Theater-Spiel?"
 

Mathias Prinz ist Theaterschaffender, Spieleentwickler und Sounddesigner. Gemeinsam mit dem freien Gametheater-Kollektiv machina eX entwickelt er seit 2010 lebensechte, begehbare Computerspiele. Schon beim Fachtag Schultheater 2019: Das Spiel mit dem Digitalen bot er einen erfolgreichen Workshop zum Thema „Gametheater: Formate, Chancen, Arbeitsweisen“ an.

 
Wir hoffen, dass ihr dieses Angebot in verkürzter Variante leichter annehmen könnt, als es vielleicht in diesen herausfordernden Zeiten bei einer dreitägigen Fortbildung der Fall gewesen wäre.
 
Wichtig für uns ist es, euch weiterhin mit Fortbildungen, Rat und Tat bei eurer sowieso schon herausfordernden Arbeit im Theater-Bereich weiter zu unterstützen, euch Mut zu machen, weiter mit den Schüler*innen Theater zu machen. Denn: Theater ist verdichtetes Leben. Und das Leben muss bekanntlich weitergehen, gerade in Zeiten der Krise und der Distanz.
 
 
 
Herzliche Grüße
Thomas Erdmann, Simone Hoberg, Thomas Oberländer, Hille Schroeter-Spliethoff, Axel Mertens, Annika von Busekist und Lutz Krämer